Aktivkost

Exklusive Beratung in Ihrer Apotheke

Ihre ApothekerInnen beraten Sie beraten Sie professionell zu Ihrer gewünschten Gewichtsreduktion

Bestellen Sie die
Peeroton Aktivkost
jetzt direkt im

Anwendungsplan

max. 3 Tage

1. Reinigungsperiode

  • Reinigung des Körpers ohne Hunger
  • Ausschließlich flüssige, kalorienamre Nahrung
  • Zusätzlich 1-1,5 Liter trinken
Morgens
Mittags
Abends
3x Peeroton-Aktivkost
bis Wunschgewicht, max. 4 Wochen

2. Abnehmperiode

  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Reduzierte Kalorienzufuhr
  • Zufuhr aller wichtigen, Vitamine & Spurenelemente
Morgens
Mittags
Abends
2x Peeroton-Aktivkost, 1x gesunde Mahlzeit
idealerweise 8 Wochen

3. Stabilisierungsperiode

  • Stabilisierung des Stoffwechsels
  • Halten des erreichten Wunschgewichtes
Morgens
Mittags
Abends
1x Peeroton-Aktivkost, 2x gesunde Mahlzeit
mit Wohlfühlgewicht

4. Aktives Leben

  • Wichtig: gesunde Ernährung und Bewegung
  • Aktivkost als gesunde Ergänzung am Abend
Morgens
Mittags
Zwischendurch
Abends
1x Peeroton-Aktivkost als Ergänzung, 3x gesunde Mahlzeit

Häufig gestellte Fragen

Wieso wird die DIÄT-Aktivkost exklusiv in Apotheken angeboten?

Besonders wichtig für die Auswahl der optimal unterstützenden Produkte beim Abnehmen ist die Beratung durch eine Fachfrau/-mann, beim Abnehmen ist dies sicher Ihr Apotheker. Auf Grund der Inhaltsstoffe kann er als Pharmazeut die Wirksamkeit der hochwertigen Produkte beurteilen und Ihnen das für Sie geeignetste Hilfsmittel empfehlen.

Wie funktioniert es, dass bei der DIÄT-Aktivkost hauptsächlich Fett abgebaut wird?

Um das Gewicht zu reduzieren, ist es notwendig eine negative Energiebilanz zu erzielen. Das heißt, es sollen mehr Kalorien (idealerweise Fett) verbrannt als in Form von Nahrung zugeführt werden. Mit der neu entwickelten DIÄT-Aktivkost werden dem Körper deutlich weniger Kalorien zugeführt und gleichzeitig der Stoffwechsel aktiviert. Sehr wichtig sind die enthaltenen Proteine (aus Soja und Milchprodukten), der Hauptbestandteil unserer Muskeln und daher essentiell für deren Erhalt und Aufbau. Daher baut der Körper Fett ab und die Muskelmasse bleibt erhalten.

Warum bin ich während einer Diät ich immer schlecht gelaunt?

Bei vielen Diäten kommt es durch einseitige Reduktion zu Mangelerscheinungen, die selbst schon in geringem Ausmaß zu Unwohlsein oder schlechter Laune führen können.
Sinnvoller und effektiver ist es hingegen den Körper zum Abnehmen anzuregen indem man den Stoffwechsel aktiviert und ihn nicht in seiner Funktion einschränkt. Wichtig ist es daher den Körper neben den täglich notwendigen Kohlenhydraten (beispielsweise für das Gehirn), mit ausreichend Vitaminen, Mineralstoffen & Spurenelementen zu versorgen.
Die Testpersonen der DIÄT-Aktivkost haben sich daher sehr wohl und nach einigen Tagen auch merkbar aktiver gefühlt.

Was soll man während der Diät mit der DIÄT-Aktivkost trinken?

Wichtig ist, dass man genügend Flüssigkeit aufnimmt – so empfiehlt die Deutsche
Gesellschaft für Ernährung mindestens 30ml Flüssigkeit/1 kg Körpergewicht –
das sind bei 70kg 2,1 Liter!

Art der Flüssigkeit:

  • Gutes Leitungswasser, weil es neuesten Erkenntnissen zufolge am besten von unserem Körper aufgenommen werden kann.
  • Tees, idealerweise ungesüßt oder schwach gesüßt.
  • Fruchtsäfte wegen des Zuckergehalts (auch Fruchtzucker hat Kalorien) mit Vorsicht – eine gute Alternative sind dazu die Peeroton Mineral-Vitamin-Drinks, die sehr fruchtig
    schmecken aber kaum Kalorien haben – erhältlich in Ihrer Apotheke oder unserem Peeroton » Online-Shop
  • Kaffee – regt bekannter weise den Stoffwechsel an, idealerweise ungesüßt oder schwach gesüßt.

Wie kann ich den Geschmack der DIÄT-Aktivkost variieren?

Eine sehr gesunde und gutschmeckende Möglichkeit ist das Mischen mit einer der sieben Sorten der Mineral-Vitamin-Drinks. Diese haben zudem wenig Kalorien:
Erhältlich in Ihrer Apotheke oder unserem Peeroton » Online-Shop

Darf man mit Fruchtsäften mischen?

Auch Fruchtzucker kann die Fettbildung und Fetteinlagerung fördern. Daher ist es günstiger während der ersten drei Perioden mit Wasser oder Magermilch zu mischen.

Kann ich die DIÄT-Aktivkost mit Kaffee oder Tee mischen?

Sie können die Diät-Aktivkost auch gerne in Ihren lauwarmen Kaffee oder Tee mischen. Da die DIÄT-Aktivkost bereits leicht gesüßt ist, bitte auf Zucker verzichten.

Soll man zwischendurch Obst und rohes Gemüse essen?

Während der Reinigungsperiode empfehlen wir, sich auf zusätzliche Gemüsesuppe zu beschränken. Danach ist Obst oder rohes Gemüse eine gute Alternative für Zwischendurch (Vorsicht: bei einigen Obstsorten z.B. eine Banane hat bereits ca. 150 kcal)

Was esse ich am besten wenn ich zwischendurch etwas brauche?

Eine kalorienarme Alternative für zwischendurch ist der Peeroton Protein-Snack. Er hat wenig Kalorien (nur 135 kcal) sorgt aber durch die wertvollen Proteine für eine länger anhaltende Sättigung. Es gibt ihn in drei Sorten: Kokos, Vanille und Himbeer-Biscuit.
» Online-Shop

Enthält die DIÄT-Aktivkost Lactose?

Die DIÄT-Aktivkost enthält aufgrund des enthaltenen Milch- und Joghurtpulvers Lactose und ist somit für Personen mit einer Lactose-Unverträglichkeit nicht geeignet.

Ich bin schon über 60. Kann ich eine Diät mit der DIÄT-Aktivkost machen?

Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt bevor Sie mit der Diät beginnen. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, im Gegenteil gerade bei älteren Personen ist Übergewicht ein zusätzlicher Risikofaktor. Ältere Testpersonen konnten auch mit der DIÄT-Aktivkost eine deutliche Gewichtsreduktion erreichen und fühlen sich mit weniger Gewicht beweglicher und gesünder.

Ich habe Diabetes. Kann ich eine Diät mit der DIÄT-Aktivkost machen?

Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt bevor Sie mit der Diät beginnen. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, im Gegenteil gerade bei Diabetes ist Übergewicht ein zusätzlicher Risikofaktor. Testpersonen mit Diabetes konnten auch mit der DIÄT-Aktivkost eine deutliche Gewichtsreduktion erreichen und haben sich dabei sehr wohl gefühlt.
Eine Portion DIÄT-Aktivkost sind 56 g und entspricht 1,67 BE (Broteinheiten).

Ich habe hohen Blutdruck. Kann ich eine Diät mit der DIÄT-Aktivkost machen?

Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt bevor Sie mit der Diät beginnen. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, im Gegenteil gerade hoher Blutdruck resultiert häufig aus Übergewicht und kann daher durch den Gewichtsabbau günstig beeinflusst werden.

Wo erhalte ich den Peeroton DIÄT-Aktivkost -Shaker?

Den Peeroton Shaker erhalten Sie in Ihrer Apotheke oder in unserem Peeroton » Online-Shop