Pochierter Seesaibling mit Sellerie und Kerbelkartoffeln

Kochdauer 20-25 Minuten
Mengenangaben für 2 Personen
Kalorien 450 kcal
Zutaten
2 Saiblingsfilets á 180-200g
0,7l Apfelwein, Apfelmost (alt. Weißwein)
Lorbeerblatt
Sternanis
Chilischote
1 Sellerieknolle
2 EL Crème fraîche
Stangensellerie
4 gekochte Kartoffeln
Kerbel
Butter, Salz
rezept_saibling
Zubereitung

Knollensellerie schälen und kleine Würfeln schneiden und in wenig Salzwasser weich kochen, mit der Crème fraîche in einem Mixer zu einem feinen Püree mixen.
Apfelwein mit Gewürzen und dem Stangensellerie 3 Minuten aufkochen. Den Fisch salzen, in den heißen Apfelweinsud einlegen, zudecken und 5 Minuten ziehen lassen.
Die gekochten Erdäpfeln mit Butter und Kerbel schwenken, Selleriepüree anrichten und den Fisch darauflegen. Staudensellerie und Erdäpfeln anrichten und mit etwas Sud alles übergießen.

Tipp:
Unter Pochieren versteht man das langsame Garen in warmen, aber nicht kochenden Flüssigkeiten (75° – 95° C). In diesem Fall eignen sich sowohl Apfelwein oder Cidre, Apfelmost oder Weißwein zum Garen des Saiblings. Apfelwein oder Cidre bringen den interessantesten Geschmack!