Rosa gebratene Beiried mit Oliven Couscous und Kirschtomaten

Kochdauer 20-30 Minuten
Mengenangaben für 2 Personen
Kalorien 500 kcal
Zutaten
1 Beiried ca. 300 – 400g
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
1 Tasse Couscous
Schwarze und Grüne Oliven
Frischer Thymian
10 Stück Kirschtomaten mit Rispe
Salz, Pfeffer
rezept_beiried
Zubereitung

Das Fleisch salzen und pfeffern. In einer Pfanne Butter mit Olivenöl schmelzen. Wenn die Mischung heiß ist, das Fleisch einlegen, rundherum anbraten, die Kirschtomaten dazugeben und ca. 15 Minuten bei 150° ins heiße Backrohr geben und öfters mit der Butter übergießen. Das Fleisch danach rausnehmen, in Alufolie wickeln und rasten lassen.
Den Couscous mit der 1,5 fachen Menge Wasser dünsten, die Oliven mit Thymian in Olivenöl abschwenken und den Couscous drunter rühren. Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf dem Couscous mit den Kirschtomaten anrichten und mit dem Butterrückstand übergießen.

Tipp:
Beim Fleisch sollte man aus gesundheitlichen und aromatischen Gründen zu Bio-Produkten greifen. Rasten soll das Fleisch deswegen, damit sich die Flüssigkeit nach dem Garvorgang gleichmäßig im Fleisch verteilen kann.

Die Tomaten brät man mit Rispe, weil man sie danach leichter mit einem Griff aus der Backform herausholen kann.
Oliven sind überaus gesund: sie haben einen hohen Anteil an Mineralstoffen, Folsäure und Vitaminen (A, B1, B2, E) und steigern den Gallenfluss, was wiederum die Verdauung fördert.